Ausbildungsberufe mit Zukunft Welche Berufe sind in der Zukunft gefragt?

Insgesamt gibt es in Deutschland derzeit 326 anerkannte Ausbildungsberufe. Vor ca. 10 Jahren hatte man noch eine Auswahl aus insgesamt 349 Ausbildungen in Deutschland. Allein in der letzten Dekade sind also fast 25 Ausbildungsberufe vom Arbeitsmarkt verschwunden. Die Gründe dafür sind so unterschiedlich wie die Berufe selbst.

Welche Ausbildungsberufe auch in der Zukunft eine solide oder auch wachsende Nachfrage an Auszubildenden haben, findest du bei uns auf Jobs-regional im Ausbildungsguide.

Top Ausbildungsberufe mit Zukunft

Berufs-Check: Ausbildungsberufe der Zukunft

Die Wahl der richtigen Ausbildung sollte man nicht auf die leichte Schulter nehmen. In den meisten Fällen sucht man sich die Ausbildung – oder zumindest den größer gefassten Arbeitsbereich für sein ganzes späteres Berufsleben aus.

Wie die derzeitige Ausbildungssituation sich darstellt und welche Ausbildungen besonders beliebt sind oder auch am besten bezahlt – das alles findest du auf dieser Seite des Ausbildungsguide und zusätzlich haben wir die für die einzelnen Branchen auch die zukunftssichersten Ausbildungsberufe herausgefunden.

Häufig gestellte Fragen

Welche Berufe sind derzeit gefragt?

Aus der derzeitigen Situation des Arbeitsmarkts kann man erkennen, dass bestimmte Jobs oder größer gefasst Berufsgruppen besonders gefragt sind. Unterschiedliche Institutionen haben bestätigt, dass insbesondere die IT-Branche eine Vielzahl an vakanten Stellen zu besetzen hat. Welche Jobs derzeit und auch in der Zukunft gefragt sind, findest du hier auf Jobs-regional.

Welche Ausbildungen haben das höchste Gehalt?

Der mit Abstand höchstbezahlte Ausbildungsberuf ist derzeit der des Fluglotsen. Es handelt sich hier um einen Job mit höchster Verantwortung, auch schon während der Ausbildung. Gegen Ende der Ausbildung übernimmt man schon verantwortungsvolle Aufgaben und erhältst bis zu 5.000 EUR brutto im Monat.

Welche sozialen Berufe haben Zukunft?

Soziale Berufe sind wichtiger denn je. Allein die demografischen Entwicklungen zeigen, dass in der Zukunft immer mehr Fachpersonal in sozialen und vor allem Pflegeberufen benötigt werden. Deshalb kann man eigentlich sagen, dass allgemein die soziale Branche wirklich zukunftssicher ist.

Welche Berufe sind vom Aussterben bedroht?

Die Entwicklung des Arbeitsmarkts hat zur Folge, dass natürlich viele neue Berufe entstehen, gleichzeitig aber auch einige aussterben. Einige Jobs, die in der Zukunft vom Aussterben bedroht sind haben wir dir hier aufgelistet:

  • Fassküfer
  • Schäfer
  • Wagner
  • Bürstenmacher
  • Bergmann
  • Hufschmied
  • Korbmacher
  • Buchbinder

1. Den richtigen Beruf wählen

Wie finde ich die richtige Ausbildungsstelle?

Bei der Auswahl der Ausbildung verhält es sich wie in vielen Bereichen im Leben: „Wer die Wahl hat, hat die Qual“. In Deutschland gab es im Jahr 2019 insgesamt 326 anerkannte Ausbildungsberufe. Natürlich ist niemand für alle 326 möglichen Ausbildungsberufe geeignet, doch genauso wenig ist keiner für nur einen einzigen Ausbildungsberuf berufen.

Die Lösung ist also, eine Ausbildung zu finden, die wirklich zu den individuellen Fähigkeiten, den Ansprüchen und der Leidenschaft passen – schließlich wählt man einen Beruf oder eine Berufsgruppe auch für die Zukunft.

Und mit der Zukunft oder besser gesagt zukunftssicheren Ausbildungsberufen befasst sich dieser Artikel vom Ausbildungsguide auf Jobs-regional. Welche Berufe sind in den verschiedenen Branchen fest verankert und welche könnten in 10, 20 oder 30 Jahren nicht mehr so existieren? Antworten darauf findest du direkt hier.

2. Top 10 der bestbezahlten Ausbildungsberufe

In welchen Ausbildungsberufen verdient man am meisten?

Der Fokus bei der Wahl deines Jobs oder deiner Ausbildung sollte nicht rein auf den entsprechenden Verdienstmöglichkeiten liegen, aber voll ignorieren kann und sollte man sie trotzdem nicht. Unterschieden werden muss natürlich immer zwischen der Ausbildungsvergütung und dem Einstiegsgehalt nach der Ausbildung – für beide Bereiche haben wir dir die Top 10 der bestbezahlten Berufe hier aufgelistet.

Top 10 bestbezahlte Ausbildungsberufe in Deutschland

Ranking Ausbildungsberuf Gehaltsspanne in der Ausbildung - brutto im Monat Gehaltsspanne in der Ausbildung – brutto im Jahr
1. Fluglotse 900 EUR – 5.000 EUR 10.800 EUR – 60.000 EUR
2. Schiffsmechaniker 985 EUR – 1.230 EUR 11.820 EUR – 14.760 EUR
3. Altenpfleger 1.040 EUR – 1.200 EUR 12.480 EUR – 14.440 EUR
4. Fluggerätemechaniker 975 EUR – 1.200 EUR 11.700 EUR – 14.440 EUR
5. Polizist 880 EUR – 1.200 EUR 10.560 EUR – 14.440 EUR
6. Bankkaufmann 800 EUR – 1.100 EUR 9.600 EUR – 13.200 EUR
7. Biologielaborant 897 EUR – 1.070 EUR 10.764 EUR – 12.840 EUR
8. Kaufmann für Versicherung und Finanzen 900 EUR – 1.030 EUR 10.800 EUR – 12.360 EUR
9. Investmentfondskaufmann 880 EUR – 1.000 EUR 10.560 EUR – 12.000 EUR
10. Fachinformatiker 780 EUR – 990 EUR 9.360 EUR – 11.880 EUR

3. Die meist gewählten Ausbildungsberufe in Deutschland

Von vorneherein möchten wir direkt mal klarstellen, dass das Geschlecht bei der Ausbildung überhaupt keine Rolle spielt. Gewisse stereotypische Tendenzen kann man auch heute noch sehen bei der Wahl des Wunsch-Ausbildungsberufes.

Die 5 beliebtesten Ausbildungsberufe von Jungs bzw. Mädchen haben wir für dich recherchiert, inkl. der Anzahl der neu begonnenen Ausbildungen im Jahr 2018.

Die meist gewählten Ausbildungen von Mädchen

Bei weiblichen Auszubildenden haben in 2018 vor allem die kaufmännischen Ausbildungen und die der Pflege und des medizinischen Bereiches dominiert. Mit knapp 20.000 neuen Ausbildungsverträgen ist die Kauffrau für Büromanagement mit Abstand auf Platz 1 der meist gewählten Ausbildungen für Mädchen in Deutschland.

Die genaue Übersicht der beliebtesten Ausbildungsberufe von Mädchen findest du hier übersichtlich in der Tabelle dargestellt.

Top 5 der beliebtesten Ausbildungen von Mädchen

Platzierung Ausbildungsberuf 2018 neu abgeschlossene Ausbildungsverträge
1. Kauffrau für Büromanagement 19.650
2. Medizinische Fachangestellte 15.960
3. Kauffrau im Einzelhandel 13.740
4. Zahnmedizinische Fachangestellte 11.900
5. Verkäuferin 11.430

Die meist gewählten Ausbildungen von Jungs

Männliche Auszubildende haben sich 2018 besonders im technischen Bereich, der IT-Branche und im kaufmännischen beheimatet gefühlt. Mit großem Abstand der beliebtesten Ausbildungsberufe für Jungs ist der Kraftfahrzeugmechatroniker auf Platz 1 mit ca. 21.500 neuen Ausbildungsverträgen.

Die komplette Top 5 der beliebtesten Ausbildungsberufe von Jungs findest du in der folgende Liste.

Top 5 der beliebtesten Ausbildungen von Jungs

Platzierung Ausbildungsberuf 2018 neu abgeschlossene Ausbildungsverträge
1. Kraftfahrzeugmechatroniker 21.490
2. Fachinformatiker 13.820
3. Elektroniker 13.700
4. Kaufmann im Einzelhandel 13.500
5. Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik 12.110

4. Top 10 Arbeitgeber für Schüler

Welcher Arbeitgeber sind besonders beliebt bei Schülern?

In vielen weiterführenden Schulen ist ein Praktikum schon verpflichtend eingeführt worden. Dadurch können sich Schüler schon früh ein Bild von einem Beruf machen. Dadurch können Sie nicht nur ihre erste, wenn auch meist kleine, Berufserfahrung sammeln, sondern können direkt aus erster Hand Informationen sammeln und entscheiden, ob der Job wirklich etwas für sie ist.

Das „trendence Schülerbarometer“ hat aus insgesamt 20.000 befragten Schülern in Deutschland die beliebtesten Arbeitgeber herausgefunden. Die Top 10 haben wir hier nochmal aufgeführt.

Top Ten der Arbeitgeber aus Schülersicht

  • Polizei
  • Adidas AG
  • Bundeswehr
  • Daimler
  • BMW Group
  • Audi AG
  • Zoll
  • Porsche
  • Lufthansa Group
  • Deutsches Rotes Kreuz

5. Ausbildungsberufe mit Zukunft

Mit dem Arbeits- und Ausbildungsmarkt verhält es sich wie fast überall: Stillstand gibt es nie wirklich. So gibt es Ausbildungsberufe, die auch in der Zukunft besonders gefragt sind, andere wird es vielleicht gar nicht mehr geben oder werden sich in den nächsten Jahren bzw. erst richtig entwickeln.

Der Ausbildungsguide von Jobs-regional zeigt dir für jede einzelne Branche, welche Berufe nicht nur in der Gegenwart, sondern mit hoher Wahrscheinlichkeit auch in der Zukunft noch beliebt und nachgefragt sein werden.

Zukunftssichere Ausbildung im Handwerk

Der wohl mit Abstand zukunftssicherste Bereich im Handwerk liegt im Baugewerbe! In Deutschland herrscht schon seit Jahren ein akuter Wohnungsmangel, der teilweise horrende Mieterhöhungen zur Folge hat.

Klar ist also, dass in der Zukunft immer mehr (bezahlbare) Wohnungen benötigt werden, die von Fachkräften aus dem Handwerk gebaut werden müssen. Hier sind also drei handwerkliche Berufe, die auch in der Zukunft noch gefragt sind:

Zukunftssichere Ausbildungen der Medizinbranche

Die demografischen Prognosen besagen, dass bis zum Jahr 2060 die durchschnittliche Lebenserwartung in Deutschland nochmal um 4-5 Jahre steigen wird. Was also definitiv heute und auch in weiter Zukunft benötigt wird, sind und werden Pflegeberufe der verschiedensten Art immer wichtiger.

Gemeint sind damit also zum Beispiel folgende Jobs in der Medizin- bzw. Pflegebranche:

Zukunftssichere Ausbildungen der Handelsbranche

Der Handel gehört zu den ältesten Phänomenen der Menschheitsgeschichte und er ist und wird auch immer ein absoluter Grundpfeiler der Gesellschaft sein. Dadurch zählt die Handelsbranche zu einer der stabilsten Branchen auf dem gesamten derzeitigen und zukünftigen Arbeitsmarkt.

Welche Berufe unter anderem beliebt sowie gefragt sind in der Handelsbranche haben wir hier für dich natürlich genauer erläutert, inkl. Voraussetzungen, Aufgaben und Jobs.

Zukunftssichere Ausbildungen der Baubranche

Wie bereits kurz bei der Handwerksbranche angesprochen wird die Baubranche jetzt und in der Zukunft mit wirklich hoher Wahrscheinlichkeit keinen Einbruch zeigen. Folglich steigt auch die Nachfragen an geschultem Fachpersonal in der Baubranche.

Einige Berufe, die im Baugewerbe derzeit besonders gefragt sind, haben wir natürlich genauer vorgestellt, inkl. Voraussetzungen, Aufgaben und Jobs.

Zukunftssichere Ausbildungen in der IT

Zwar hat sich die Informationstechnologie – meist kurz einfach IT genannt – erst in den letzten ca. 60 Jahren erst wirklich entwickelt, aber dafür boomt sie wie wohl keine zweite. Die Digitalisierung macht auch vor dem kleinsten Unternehmen kein Halt.

Die verschiedensten Ausbildungsberufe aus der IT haben wir bei Jobs-regional natürlich explizit für dich vorgestellt und herausgearbeitet.

Zukunftssichere Ausbildungen in der Gastronomie

Die Gastronomie bietet eine Fülle von Jobs: Als ungelernte Aushilfe z.B. neben der Schule, als Auszubildender im Restaurant oder Hotel oder auch als Akademiker in gehobenen Führungs- und Managementpositionen.

Welche Ausbildungsberufe die gastronomische Branche für dich bietet, was du für die entsprechenden Berufe mitbringen solltest und welche Aufgaben auf einen zukommen zeigt dir Jobs-regional:

Zukunftssichere Ausbildungen der Logistikbranche

Alles was irgendwann mal irgendwo produziert wurde, muss auch irgendwie dann von A nach B transportiert werden. Dahinter steht natürlich ein mächtiger Organisationsaufwand, der neben dem eigentlichen Transport auch bearbeitet und verantwortet werden muss.

Welche Jobs derzeitig und mit hoher Wahrscheinlichkeit auch zukünftig die Logistikbranche bestimmen werden haben wir natürlich detailliert auf den Seiten beschrieben.

Zukunftssichere Ausbildungen der Sozialbranche

Gutes braucht die Welt jeden Tag – und in der Sozialbranche verbringt man Tag für Tag an jedem Arbeitstag gutes. Aber welche Jobs sind in der Sozialbranche auch in Zukunft noch sicher und gefragt?

Jobs-regional hat für dich einige der wirklich zukunftssicheren Jobs in der Sozialbranche ausgearbeitet mit entsprechenden Voraussetzungen, Aufgaben und Jobs.

Zukunftssichere Ausbildungen der Hauswirtschaftsbranche

Mit einer Ausbildung in der Hauswirtschaftsbranche stehen einem verschiedenste Türen und Arbeitsorte offen. Private Haushalte, Pflegeeinrichtungen, Krankenhäuser oder auch gastronomische Betriebe sind alles Arbeitsorte, die in der Hauswirtschaft deine Zukunft sichern können.

Welche Voraussetzungen man mitbringen sollte wie die Aufgaben aussehen und wie die Berufschancen sich entwickeln für die Berufe in der Hauswirtschaft zeigt Jobs-regional.

Zukunftssichere Ausbildungen der Reparaturbranche

Wer kennt es nicht? Der Herd funktioniert nicht mehr und wegschmeißen will man ihn noch nicht. Aber selbst Hand anlegen geht nicht, dafür brauch man natürlich einen Fachmann aus der Reparaturbranche.

Jeden Tag werden die verschiedensten Klein- und Großgeräte repariert und das wird sich auch in der Zukunft nicht ändern. Welche Jobs, welche Voraussetzungen, Aufgaben und Berufschancen haben findest du bei Jobs-regional.

Zukunftssichere Ausbildungen der Finanzbranche

„Geld regiert die Welt“ – eine vielleicht abgenutzte Phrase, aber sie stimmt trotzdem noch immer und vielleicht mehr denn je. Die Finanzbranche wächst stetig an und wird in der Zukunft wohl kaum wirklich stagnieren. Direkte Folge davon ist natürlich, dass Jobs in der Finanzbranchen natürlich zukunftssicher sind.

Zukunftssichere Ausbildungen der Dienstleistungsbranche

Die verschiedensten Dienstleistungen sind aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken – ganz egal worum es sich handelt. Dadurch besteht natürlich ein stetiger Bedarf und auch eine konstante Nachfrage von entsprechendem Fachpersonal in den einzelnen Dienstleistungssektoren.

Welche Berufe der Dienstleistungsbranche auch in Zukunft immer gesucht werden findest du hier bei uns auf Jobs-regional.

Zukunftssichere Ausbildungen im Büro

Bürojobs gibt es verschiedenste und die Aufgaben sind bei den allermeisten auch abwechslungsreich. Das Vorurteil: Bürojobs sind monoton und man hat immer die gleichen Aufgaben, stimmt also nicht wirklich.

Welche Bürojobs auch in der Zukunft mit hoher Wahrscheinlichkeit nachgefragt werden und welche Voraussetzungen, Aufgaben sowie weitergehende Berufschancen bestehen (werden) findest du hier bei uns im Ausbildungsguide.

Zukunftssichere Ausbildungen der Produktionsbranche

Die Wirtschaft ist in zwei Großbereiche einzuteilen: einmal Dienstleistungen, die wir schon unter 4.12 angesprochen haben und der andere Bereich ist dann die Produktion. Egal ob nun Kleinstteile, die dann weiterverarbeitet werden, bis hin zu Großmaschinen, die ganze Werkshallen einnehmen – produziert wird muss tagtäglich.

So besteht natürlich ein stetiger und auch wachsender Bedarf an ausgebildeten Fachkräften in der Produktionsbranche. Welche Berufe derzeit und auch in der Zukunft mit Sicherheit nachgefragt werden in der Produktion, inkl. Voraussetzungen, Aufgaben und Berufschancen findest du hier im Ausbildungsguide.

6. Fazit

Bei der Berufsauswahl gibt es verschiedensten Faktoren, die am Ende die Entscheidung beeinflussen. Ein Kriterium sollte dann auch die Zukunftssicherheit des entsprechenden Ausbildungsberufes sein.

Gewisse Berufe, wie z.B. ein Küfer, sind vom Aussterben bedroht und man sollte sich wirklich genau informieren und Gedanken machen, ob man sich für diesen Berufsweg entscheiden möchte.

Andere Berufe, wie u.a. der des Informatikkaufmanns werden gegenwärtig schon stark nachgefragt und die bisherige Entwicklung zeigt keine Änderungen im Trend. Die exakten Entwicklungen des Arbeitsmarkts kann niemand vorhersagen, dafür ist er viel zu komplex.

Prognosen sind und bleiben nun mal leider immer Prognosen.

Quellen:

Beliebteste Artikel

Interessante Artikel die Dich interessieren können


arrow_drop_down
Inhaltsverzeichnis