Wie bewerbe ich mich als Physiotherapeut? Tipps und Vorlagen für deine Bewerbung

Themenüberblick: Physiotherapeut
Jobs | Voraussetzungen | Gehalt | Bewerbung

Bewerbung Physiotherapeut
  • school
    Emp. Schulabschluss
    Hauptschulabschluss
  • date_range
    Ausbildungsdauer
    3 Jahre
  • access_time
    Arbeitszeit
    Werktags und am Wochenende

Deine Bewerbung als Physiotherapeuten

Du möchtest dich als Physiotherapeut bewerben, aber dir fehlen die Ideen für ein passendes Bewerbungsschreiben? Kein Problem, wir haben ein paar nützliche Tipps und Fakten zum Beruf des Physiotherapeuten für dich zusammengestellt und sogar eine Musterbewerbung für dich erstellt, welche du als Vorlage nutzen kannst.

Natürlich ist es immer besser, wenn du deine Bewerbung selbst aufgesetzt hast und deine persönliche Note mit einbringst. So kann das Unternehmen bereits einen ersten Eindruck von dir gewinnen. Wenn du dich besonders für einen Betrieb interessierst, dieser momentan jedoch keine passende Stellenausschreibung für dich hat, kannst du dich mit einer Initiativbewerbung bewerben. Einen passenden Ausbildungsplatz findest du entweder in Einrichtungen des öffentlichen Dienstes oder in schulischen Einrichtungen. Dabei wird nochmals zwischen öffentlichen und privaten Schulen unterschieden.

Auf der Suche nach einem Job als Physiotherapeut/in in der Region?
Browse jetzt alle offene Stellen
Jobs durchsuchen
Drop_animation

In deinem Bewerbungsschreiben solltest du möglichst viel von dir erzählen. Am besten immer mit Hinweisen, warum gerade du den Ausbildungsplatz bekommen solltest. Stütze deine Aussagen also immer mit deinen vorhandenen Fähigkeiten oder Interessen. Damit du sichergehen kannst, dass du der geborene Physiotherapeut bist, haben wir einmal wichtige Fragen für dich im Überblick, welche du nicht nur dir selbst, sondern auch in deinem Bewerbungsschreiben, beantworten solltest.

Check

Welche Skills sind wichtig bei der Bewerbung als Physiotherapeut?

Wir haben dir einmal die Kompetenzen für den Beruf des Physiotherapeuten rausgesucht. Über diese sogenannten Muss-Kompetenzen solltest du unbedingt verfügen. Ansonsten ist der Job vielleicht doch nicht das Richtige für dich.

  1. Interesse an Medizin
  2. Sportliche Begeisterung
  3. Sorgfalt & Genauigkeit
  4. Verantwortungsbewusstsein

Falls du dir ganz sicher sein möchtest, ob der Beruf auch das Richtige für dich ist, kannst du auch ein Praktikum absolvieren.

  • Zu welchem Berufstyp zählt der Physiotherapeut?

    Ausbildungsberuf

  • Kann eine Ausbildung zum Physiotherapeut verkürzt werden?

    Ja

  • Lernorte in der Ausbildung:

    Berufsfachschule und Krankenhaus

Muster Vorlage für deine Bewerbung als Physiotherapeut

Downloadlinks: Bewerbungsschreiben Muster Physiotherapeut

Vorlagen für deine Bewerbung als Physiotherapeut kannst du hier herunterladen.

Welchen Schulabschluss benötigt ein Physiotherapeut?

Voraussetzung für den Zugang zu einer Ausbildung als Physiotherapeut ist in der Regel ein Realschulabschluss. Gleichwertig dazu wird auch ein Hauptschulabschluss in Verbindung mit einer zweijährigen Berufsausbildung akzeptiert.

In welchen Branchen/ Bereichen kannst du nach der Ausbildung arbeiten?

Physiotherapeuten arbeiten im Gesundheits- und Sozialwesen. Deine Arbeitsorte können unterschiedlich sein. Hier sind die verschiedenen Standortmöglichkeiten für einen Physiotherapeuten.

  • Krankenhäuser / Kliniken
  • Facharztpraxen
  • Physiotherapeutischen Praxen
  • Rehazentren
  • Seniorenheimen
  • Sportstätten
  • Wellnesshotels

Es gibt zudem noch weitere Einsatzmöglichkeiten für Physiotherapeuten.

Was ist von Vorteil bei der Bewerbung?

Als Physiotherapeut solltest du sportlich aktiv sein. Einerseits weil du den ganzen Tag auf den Beinen bist und das auf Dauer anstrengend ist, aber auch andererseits als Vorbildfunktion für die Patienten dienst.

Ebenfalls solltest du organisatorisch veranlagt sein. Du hast häufig mehrere verschiedene Patienten an einem Tag, aus diesem Grund solltest du genau wissen welcher Patient welche Verletzung oder Erkrankung besitzt.

Welche Weiterbildungsmöglichkeiten gibt es nach der Ausbildung?

Nach deiner Ausbildung ist es sinnvoll einige Jahre Berufserfahrung zu sammeln. Während du Berufserfahrung sammelst, kannst du ebenfalls Fort- und Weiterbildungen absolvieren. Mit diesen kannst du dich in verschiedene Richtungen spezialisieren.

Du kannst auch ein Studium beginnen, womit du deine Führungsqualitäten verbessern kannst und nach deinem Bachelor sogar eine eigene Praxis eröffnen kannst.

Auf der Suche nach einem Job als Physiotherapeut/in in der Region?
Browse jetzt alle offene Stellen
Jobs durchsuchen
Drop_animation

Welche Besonderheiten gibt es in der Ausbildung zum Physiotherapeuten?

Die Ausbildung an schulischen Einrichtungen wird in der Regel nicht vergütet. An privaten Schulen muss man sogar meist Lehrgangsgebühren zahlen.

Die Ausbildung in Einrichtungen des öffentlichen Dienstes wird nach einem bundesweit einheitlichen Betrag vergütet, welcher im Tarifvertrag festgelegt ist.

Das Auswahlverfahren für einen Ausbildungsplatz wird von den Physiotherapieschulen selbst organisiert. Dabei werden nicht nur deine schulischen Leistungen berücksichtigt. Auch deine fachliche und persönliche Eignung wird durch ein persönliches Gespräch oder eine motorische Bewegungs- bzw. Sportprüfung auf die Probe gestellt.

Quellen:

Beliebteste Artikel

Interessante Artikel die Dich interessieren können


arrow_drop_down
Inhaltsverzeichnis