Wie bewerbe ich mich als Hebamme? Tipps und Vorlagen für deine Bewerbung

Themenüberblick: Hebamme
Jobs | Voraussetzungen | Gehalt | Bewerbung

Bewerbung Hebamme
  • school
    Emp. Schulabschluss
    Realschulabschluss oder Hochschulreife
  • date_range
    Ausbildungsdauer
    3 Jahre
  • access_time
    Arbeitszeit
    Schicht- und Bereitschaftsdienst

Tipps zur Bewerbung als Hebamme

Eine Hebamme hilft Frauen bei der Geburt ihrer Kinder und betreut sie die erste Zeit danach. Das ist das erste, was einem bei diesem Beruf in den Kopf schießt. Mittlerweile ist es lang nicht mehr nur das, was den Beruf ausmacht.

In der Ausbildung lernst du zunächst viel über die Anatomie des Menschen und die Funktionen der Organe. Natürlich erlangst du auch Fachwissen zu allem was eine Schwangerschaft und Babys betrifft. Die Versorgung der Mutter und ihres Kindes ist schließlich der Mittelpunkt deines zukünftigen Jobs. Du wirst Neugeborene auf ihre Reifezeichen prüfen, sie wickeln, baden und ankleiden und dein Wissen an die frischen Eltern weitergeben.

Neben diesen Tätigkeiten gehört auch Fachwissen zu Krankheiten, deren Ursachen und wie man ihnen vorbeugt dazu. Genau wie die Dosierung und Verabreichung von Arzneimitteln. Auch in Notfällen musst du wissen was zu tun ist und wie du Erste Hilfe leistest.

Auf der Suche nach einem Job als Hebamme in der Region?
Browse jetzt alle offene Stellen
Jobs durchsuchen
Drop_animation

Die Ausbildung besteht aus 1.600 theoretische Stunden an der Berufsfachschule und 3.000 praktischen Stunden in Frauenkliniken, Krankenhäusern oder auch bei einer freiberuflichen Hebamme.

Check

Welche Skills sind wichtig bei der Bewerbung als Hebamme?

  1. Sozialkompetenz
  2. Organisationstalent
  3. Flexibilität
  4. Naturwissenschaftliches Verständnis
  5. Kommunikationsstärke
  6. Belastungsfähigkeit
  • Zu welchem Berufstyp zählt die Hebamme?

    Ausbildungsberuf bzw. Studium

  • Kann eine Ausbildung zur Hebamme verkürzt werden?

    Ja

  • Lernorte in der Ausbildung:

    Berufsfachschule und Klinik

Muster Vorlage für deine Bewerbung als Hebamme

Downloadlinks: Bewerbungsschreiben Muster Hebamme

Vorlagen für deine Bewerbung als Hebamme kannst du hier herunterladen.

Welchen Schulabschluss benötigt eine Hebamme?

Um eine Ausbildung zur Hebamme oder zum Entbindungshelfer zu beginnen benötigst du einen Realschulabschluss oder die allgemeine Hochschulreife.

Welche Branchen und Bereiche sind für diese Ausbildung am wichtigsten?

Hebammen können nicht nur in Krankenhäusern tätig sein. Sie arbeiten auch in folgenden Bereichen:

  • in Hebammenpraxen
  • in Geburtshäusern
  • als freiberufliche Hebammen/Entbindungspfleger
  • bei sozialen Diensten
  • bei Gesundheitsämtern

Was ist von Vorteil bei der Bewerbung als Hebamme?

Neben guten Noten in Deutsch und Mathematik sind gute Kenntnisse und Begeisterung für die Fächer Biologie und Chemie von Vorteil, um biologische Vorgänge bei der Schwangerschaft oder Wirkungsweisen von Medikamenten zu verstehen.

Auf der Suche nach einem Job als Hebamme in der Region?
Browse jetzt alle offene Stellen
Jobs durchsuchen
Drop_animation

Was ist besonders?

Wenn du bereits eine abgeschlossene Ausbildung als Gesundheits- und (Kinder-)Krankenpfleger/in hast, kannst du deine Ausbildung unter bestimmten Umständen um bis zu 12 Monate verkürzen.

Am Ende der Ausbildung gibt es eine Abschlussprüfung, die sich in einen schriftlichen, einen praktischen und einen mündlichen Teil gliedert.

WICHTIG: Ab dem Jahr 2020 kann man den Beruf der Hebamme ausschließlich durch ein duales Studium erlernen.

Quellen:

Beliebteste Artikel

Interessante Artikel die Dich interessieren können


arrow_drop_down
Inhaltsverzeichnis