Bewerbungsschreiben Konstruktionsmechaniker Tipps und Vorlagen für deine Bewerbung

Du bist handwerklich geschickt, technikaffin und möchtest gerne die Verantwortung für die Fertigung von riesigen Metallkonstruktionen übernehmen? Dann ist eine Ausbildung zum Konstruktionsmechaniker genau das Richtige für dich.

Themenüberblick: Konstruktionsmechaniker
Jobs | Voraussetzungen | Gehalt | Bewerbung

Bewerbung Konstruktionsmechaniker
  • school
    Emp. Schulabschluss
    Realschulabschluss
  • date_range
    Ausbildungsdauer
    3,5 Jahre
  • access_time
    Arbeitszeit
    Vollzeit- Schichtarbeit

Tipps zur Bewerbung als Konstruktionsmechaniker

Während deiner Ausbildung als Konstruktionsmechaniker solltest du den Theorieteil in der Berufsschule nicht vernachlässigen. Denn hier lernst du die verschiedenen Werkstoffe kennen und erstellst bzw. liest technische Pläne. Du fertigst kleine Bauelemente an und schweißt diese zusammen. Im Laufe der Ausbildung vertiefst du deine Kenntnisse im Umgang mit Kunden.

Du hast deinen Traumausbildungsplatz bereits gefunden und alles, was dich jetzt noch vom Arbeitsleben abhält, ist das perfekte Bewerbungsschreiben? Kein Problem, auch dafür haben wir eine Lösung! Bei uns findest du eine Musterbewerbung für eine Ausbildungsstelle als Konstruktionsmechaniker, welche du als Vorlage nutzen kannst. Siehe sie jedoch lieber als Inspiration und kopiere den Inhalt nicht eins zu eins. Lass deine persönliche Note mit einfließen und überzeuge deinen zukünftigen Arbeitgeber.

Auf der Suche nach einem Job als Konstruktionsmechaniker in der Region?
Browse jetzt alle offene Stellen
Jobs durchsuchen
Drop_animation

Mit dem Bewerbungsschreiben selbst ist es allerdings noch nicht getan. Zusätzlich benötigst du auch einen Lebenslauf. Hilfreiche Tipps dazu gibt’s in unserem Artikel zum Lebenslauf für die Ausbildung. Allgemein solltest du folgende Fragen versuchen in deinem Schreiben zu beantworten, damit deinem Ausbildungsplatz nichts mehr im Wege steht:

Check

Welche Skills sind wichtig bei der Bewerbung als Konstruktionsmechaniker?

Um den Beruf eines Konstruktionsmechanikers ausüben zu können, ist es von Vorteil, wenn du über diese Kompetenzen verfügst:

  1. Verantwortungs- und Gefahrenbewusstsein
  2. Sorgfalt und Präzision
  3. Selbstorganisation
  4. Handwerkliches Geschick
  • Zu welchem Berufstyp zählt der Konstruktionsmechaniker?

    Anerkannter Ausbildungsberuf

  • Kann eine Ausbildung zum Konstruktionsmechaniker verkürzt werden?

    Ja

  • Lernorte in der Ausbildung:

    Ausbildungsbetrieb und Berufsschule (duale Ausbildung)

Muster Vorlage für deine Bewerbung als Konstruktionsmechaniker

Downloadlinks: Bewerbungsschreiben Muster Konstruktionsmechaniker

Vorlagen für deine Bewerbung als Konstruktionsmechaniker kannst du hier herunterladen.

Welchen Schulabschluss benötigt ein Konstruktionsmechaniker?

In der Regel stellen Unternehmen überwiegend Bewerber mit mittlerem Bildungsabschluss ein. Es ist jedoch rechtlich kein bestimmter Abschluss vorgeschrieben, sodass auch Bewerber mit Hauptschulabschluss Zugang zu der Tätigkeit eines Konstruktionsmechanikers erhalten.

Welche Branchen sind für einen Konstruktionsmechaniker relevant?

Konstruktionsmechaniker finden nach einer erfolgreich abgeschlossenen Ausbildung meist in folgenden Unternehmen Beschäftigung:

  • in Unternehmen des Stahl- und Metallbaus
  • in Unternehmen des Maschinenbaus
  • in Unternehmen des Schiff-, Fahrzeug- oder Schienenfahrzeugbau

Darüber hinaus gibt es selbstverständlich auch noch weitere relevante Bereiche für ausgebildete Konstruktionsmechaniker.

Was ist bei der Bewerbung zum Konstruktionsmechaniker von Vorteil?

Es ist von Vorteil, wenn du gute Noten in Mathematik und Physik vorweisen kannst. Dann hast du es einfacher dem Unterricht während der Ausbildung zu folgen und im Beruf später Metallkonstruktionen zu berechnen oder Werkstoffeigenschaften einzuschätzen.

Zudem solltest du neben technischem Verständnis auch Verantwortungsbewusstsein mitbringen und in einer guten körperlichen Verfassung sein. Das Heben von schweren Bauteilen gehört nämlich als Konstruktionsmechaniker zu deinem Arbeitsalltag.

Auf der Suche nach einem Job als Konstruktionsmechaniker in der Region?
Browse jetzt alle offene Stellen
Jobs durchsuchen
Drop_animation

Was ist das Besondere an der Ausbildung eines Konstruktionsmechanikers?

Die Abschlussprüfung nach 3,5 Ausbildungsjahren, besteht aus einem praktischen und einem schriftlichen Teil. Im praktischen Teil werden drei schweißtechnische Prüfungsstücke und zwei mechanische Prüfungsstücke von dem Auszubildenden gefertigt und bewertet. Diese Prüfung dauert höchstens 12 Stunden inklusive Vor- und Nachbereitung.


Beliebteste Artikel

Interessante Artikel die Dich interessieren können


arrow_drop_down
Inhaltsverzeichnis