Bewerbungsschreiben Informatikkaufmann Tipps und Vorlagen für deine Bewerbung

Themenüberblick: Informatikkaufmann
Jobs | Voraussetzungen | Gehalt | Bewerbung

Bewerbung Informatikkaufmann
  • school
    Emp. Schulabschluss
    Hochschulreife
  • date_range
    Ausbildungsdauer
    3 Jahre
  • access_time
    Arbeitszeit
    Werktags

Tipps zur Bewerbung als Informatikkaufmann

Die Arbeit mit Hard- und Software ist dein Gebiet. Während deiner Ausbildung wirst du schon in viele Aufgabenbereiche miteinbezogen. Deine Hauptaufgabe ist die Entwicklung von neuen IT-Lösungen bzw. Hard- und Softwarelösungen. Dabei hast du ständig einen Überblick über die bestehenden Systeme und arbeitest an neuen Systemen um die Prozesse in deinem Unternehmen zu optimieren. Du erstellst erste Kostenpläne für die neuen IT-Systeme, die du ausgewählt hast und überprüfst deren Wirtschaftlichkeit.

Wenn dir veraltete Programme auffallen kümmerst du dich um neue Möglichkeiten und verhandelst über deren Anschaffungskosten. Dazu lernst du wie du Angebote einholst und mit Lieferanten verhandelst. Außerdem ist es deine Aufgabe neue Systeme in Betrieb zu nehmen und zu verwalten, dazu gehört auch die Schulung oder Einweisung der Mitarbeiter in die neuen Abläufe.

Im Laufe deiner Ausbildung lernst du, wie einzelne Prozesse in verschiedenen Abteilungen laufen. Denn nur, wenn du einen genauen Überblick über die Programme und deren Prozesse hast, kannst du Verbesserungen vornehmen.

Während deiner Ausbildung solltest du den theoretischen Teil nicht vernachlässigen. Hier lernst du grundlegende Informationen zu Geschäftsprozessen, Arbeitsmethoden und Organisationen. In den ersten Jahren werden dir außerdem die Grundlagen von einfachen IT-Systemen beigebracht. Später arbeitest du an Programmentwicklungen, Vernetzungen von IT-Systemen und lernst Fehler zu analysieren.

Auf der Suche nach einem Job als Informatikkaufmann in der Region?
Browse jetzt alle offene Stellen
Jobs durchsuchen
Drop_animation
Check

Welche Skills sind wichtig bei der Bewerbung als Informatikkaufmann?

  1. Verhandlungsfähigkeit
  2. Gute Informatikkenntnisse
  3. Sorgfalt
  4. IT-Verständnis
  5. Analytische Fähigkeiten
  6. Technisches Verständnis
  • Zu welchem Berufstyp zählt der Informatikkaufmann?

    Anerkannter Ausbildungsberuf

  • Kann eine Ausbildung zum Informatikkaufmann verkürzt werden?

    Ja

  • Lernorte in der Ausbildung:

    Ausbildungsbetrieb und Berufsschule (duale Ausbildung)

Muster Vorlage für deine Bewerbung als Informatikkaufmann

Downloadlinks: Bewerbungsschreiben Muster Informatikkaufmann

Vorlagen für deine Bewerbung als Informatikkaufmann kannst du hier herunterladen.

Max Mustermann
Musterweg 2
12345 Musterort
[email protected]
0123 123 4567

Muster GmbH
Frau/Herr Muster
Mustergasse 20
98765 Musterstadt
0123 987 6543

Bewerbung um eine Ausbildungsstelle als Informatikkaufmann zum 01.10.2020

Musterort, den 12. März 2020

Sehr geehrte/r Frau/Herr Muster,

durch die Veröffentlichung der Stellenanzeige auf jobs-regional.de wurde ich auf Sie aufmerksam. Ich habe ein gutes Verständnis und Interesse an IT-Themen und sehe mich selbst als potenzieller Auszubildender in Ihrem Unternehmen, da _________________.

Schon während der Schulzeit habe ich mit Begeisterung am Mathematikunterricht teilgenommen, weil mir der Umgang mit Zahlen und das Lösen von mathematischen Problemen Freude bereitet.

Da meine Schule leider keinen Informatikkurs anbot, habe ich mir IT-Zeitschriften zugelegt, um mein Wissen zu erweitern. Zusätzlich begann ich in einem Computerladen zu arbeiten, dem ich bis heute treu geblieben bin. Meine dortigen Aufgaben beinhalten neben beratenden Kundengesprächen und dem Umgang mit typischen Office-Programmen auch das Lösen von IT-Problemen. Ebenso gebe ich derzeit ehrenamtlich Computer-Schnupperkurse für Senioren, um ihnen die Angst vor der Technik zu nehmen.

Meine englischen Sprachkenntnisse haben sich aufgrund des Schulunterrichts und einem Auslandsjahr sehr gut entwickelt. Durch den Auslandsaufenthalt habe ich Spaß am Umgang mit Menschen im internationalen Umfeld gewonnen.

Durch meine Erfahrungen habe ich eine strukturierte und zuverlässige Arbeitsweise entwickelt. Ich bin offen für Neues und habe Spaß am Lernen. Mithilfe meiner Hobbys _________ und ___________ halte ich mich körperlich fit. Das Enträtseln von Sudoku und der Bau, die Installation sowie die Anwendung meiner Modelleisenbahn bereitet mir sehr viel Freude.

Als Ihr zukünftiger Auszubildender möchte ich Sie in Ihren Bauvorhaben unterstützen. Aufgrund meiner Erfahrung und meines persönlichen Bestrebens in Ihrem Unternehmen die Ausbildung zum Informatikkaufmann zu beginnen sehe ich mich als perfekt geeigneter Kandidat.

Ich freue mich Sie in einem persönlichen Gespräch von mir zu überzeugen.

Mit freundlichen Grüßen

Unterschrift

Max Mustermann

Anlagen

Deine Bewerbung zum Informatikkaufmann

Wir helfen dir mit Bewerbungstipps für deine Bewerbung als Informatikkaufmann. Wie du dein Ausbildungsanschreiben verfasst und worauf du beim Vorstellungsgespräch deiner Ausbildung achten solltest, zeigt dir Jobs-regional.

Welchen Schulabschluss benötigt ein Informatikkaufmann?

Um eine Ausbildung als Informatikkaufmann anfangen zu können, benötigst du keinen bestimmten Schulabschluss. Die meisten Azubis starten jedoch mit einem Realschulabschluss oder sogar (Fach-)Abitur.

In welchen Branchen/ Bereichen kannst du nach der Ausbildung arbeiten?

Als Informatikkaufmann kannst du in vielen Unternehmen verschiedenster Branchen eingesetzt werden. Dein Arbeitsplatz ist dabei in der Regel dein Büro. Teilweise arbeitest du aber auch direkt beim Kunden.

Auf der Suche nach einem Job als Informatikkaufmann in der Region?
Browse jetzt alle offene Stellen
Jobs durchsuchen
Drop_animation

Was ist von Vorteil bei der Bewerbung?

Es ist von Vorteil, wenn du gute Noten in Mathematik, Deutsch und Informatik hast. Außerdem solltest du gerne mit IT-Systemen arbeiten und analytische Fähigkeiten mitbringst.

Was ist besonders?

Je nach Unternehmen und in welchen Bereich du arbeitest, kann es sein das du teilweise direkt bei Kunden arbeiten musst. Deshalb solltest du flexibel sein, denn Dienstreisen können schon einmal vorkommen.


Beliebteste Artikel

Interessante Artikel die Dich interessieren können


arrow_drop_down
Inhaltsverzeichnis