Wie viel verdient ein Industriekaufmann? Einstiegsgehalt, Einflussfaktoren, Besonderheiten

Jobs-regional.de erklärt dir auf dieser Seite wie viel du in deiner Ausbildung zum Industriekaufmann verdienst, wie sich dein Gehalt nach der Ausbildung verändert und welche unterschiedlichen Faktoren sich auf die Höhe auswirken können.

Themenüberblick: Industriekaufmann
Jobs | Voraussetzungen | Gehalt | Bewerbung

Industriekaufmann Gehalt
  • school
    Emp. Schulabschluss
    Realschulabschluss
  • date_range
    Ausbildungsdauer
    3 Jahre
  • access_time
    Arbeitszeit
    Werktags, eventuell samstags

Gehalt für Industriekaufmann

1. Industriekaufmann Gehalt im Überblick

Was verdient ein Industriekaufmann?

Wie viel verdient ein Industriekaufmann? Der Beruf des Industriekaufmannes ist in Deutschland ein beliebter Beruf. Während deiner dreijährigen Ausbildung zum Industriekaufmann verdienst du durchschnittlich gutes Geld was sich von Lehrjahr zu Lehrjahr steigert. Während deiner Ausbildung kannst du mit einer Vergütung von bis zu 930 EUR im ersten Lehrjahr und bis zu 1.060 EUR im dritten Lehrjahr rechnen. Nach einer abgeschlossenen Berufsausbildung verdienst du als ausgebildeter Industriekaufmann je nach Region zwischen 2.300 EUR brutto und 3.310 EUR brutto.

Häufig gestellte Fragen

Wie viel verdient man als Industriekauffrau?

Gehälter sind grundsätzlich von verschieden Faktoren abhängig. Das Einstiegsgehalt eines Industriekaufmannes kann zwischen 1.800 EUR – 2.600 EUR und steigert sich mit der Berufserfahrung. Unter dem Punkt Berufserfahrung erhältst du weitere Informationen.

Was verdient ein Industriekaufmann mit Berufserfahrung?

Das durchschnittliche Einkommen eines Industriekaufmannes mit Berufserfahrung liegt in etwa bei 2.470 EUR – 3.578 EUR. Unter dem Punkt Berufserfahrung findest du mehr Infos.

Kann man als Industriekauffrau gut leben?

Prinzipiell kommt man mit dem Gehalt eines Industriekaufmanns ganz gut über die Runden, wenn man keinen außergewöhnlich hohen Lebensstandard hat. Mit reichlich Berufserfahrung kann das Gehalt auf bis zu ca. 3.500 EUR steigen.

Wo verdient man als Industriekauffrau am meisten?

Als Industriekaufmann kann man in unterschiedlichsten Branchen arbeiten. In der Chemie-Industriebranche liegt das durchschnittliche Monatsbruttogehalt bei 3.000 EUR – 3.600 EUR. Grundsätzlich lässt sich auch noch sagen: Je größer das Unternehmen, desto höher das Gehalt. Der Punkt Branchen liefert dir weitere Infos zu den Unterschieden.

2. Einflussfaktoren des Industriekaufmann-Gehalts

Welche Einflussfaktoren beeinflussen das Gehalt von Industriekaufleuten?

Wie sich dein Industriekaufmann Gehalt im Laufe der Jahre verändert hängt von einigen Einflussfaktoren ab, die sich positiv oder negativ auf die Höhe des Einkommens auswirken können. Diese Faktoren sind unter anderem:

  • Bundesland
  • Berufserfahrung
  • Spezialisierungen
  • Geschlecht und Alter
  • Betriebsgröße und Branche
  • Stand im Unternehmen (Abteilungsleiter, Eigentümer)
Auf der Suche nach einem Job als Industriekaufmann in der Region?
Browse jetzt alle offene Stellen
Jobs durchsuchen
Drop_animation

2.1 Ausbildungsjahre

Während deiner dreijährigen Ausbildung steigt deine Ausbildungsvergütung jährlich an. Dein Gehalt während der Ausbildung und im späteren Arbeitsleben ist nicht in jedem Betrieb durch einen Tarifvertrag geregelt. Dadurch kannst du dich nicht nach einem festen Gehalt richten.

Durchschnittlich sollte dein Gehalt in der Ausbildung in folgendem Rahmen liegen:
Lehrjahr Industriekaufmann Ausbildungsvergütung
1. Lehrjahr 830 EUR – 950 EUR
2. Lehrjahr 950 EUR – 980 EUR
3. Lehrjahr 970 EUR – 1.080 EUR

Um ein weitverbreitetes Missverständnis zu klären: Auszubildende bekommen offiziell kein Gehalt – rechtlich gesehen handelt es sich um eine Ausbildungsvergütung. Scheinbar nur eine kleine Formalität, aber diese Regelung verhindert zum Beispiel, dass das Mindestlohngesetz greift. Das wird sich allerdings ab 2020 ändern, denn ab diesem Jahr gilt das neue Mindestlohngesetz für Azubis – genauere Infos kannst Du in unserem Artikel über Mindestlohn in der Ausbildung finden

2.2 Bundesländer

Durchschnittlich verdienen Industriekaufleute mit Berufserfahrung zwischen 1.800 EUR und 3.300 EUR brutto monatlich. Eins der größten Einflussfaktoren ist das Bundesland, in dem du arbeitest. In Bundesländern wie Sachsen, Thüringen oder Mecklenburg-Vorpommern fällt das Gehalt meistens niedriger aus. In Hessen oder Bayern fällt die Bezahlung häufig höher aus. Das Jahreseinkommen für Industriekaufleute kann sich von 28.200 EUR bis auf 41.100 EUR belaufen.

Abhängigkeit Gehalt Industriekaufmann vom Bundesland:
Bundesland Durchschnittliches Monatsgehalt (brutto) Durchschnittliches Jahresgehalt (brutto)
Baden-Württemberg 3.000 EUR 36.000 EUR
Bayern 2.900 EUR 34.800 EUR
Berlin 2.620 EUR 31.440 EUR
Brandenburg 2.200 EUR 26.400 EUR
Bremen 2.650 EUR 31.800 EUR
Hamburg 2.900 EUR 34.800 EUR
Hessen 3.160 EUR 37.920 EUR
Mecklenburg-Vorpommern 2.100 EUR 25.200 EUR
Niedersachsen 2.540 EUR 30.480 EUR
Nordrhein-Westfalen 2.790 EUR 33.480 EUR
Rheinland-Pfalz 2.725 EUR 32.700 EUR
Saarland 2.630 EUR 31.560 EUR
Sachsen 2.200 EUR 26.400 EUR
Sachsen-Anhalt 2.440 EUR 29.280 EUR
Schleswig-Holstein 2.246 EUR 26.952 EUR
Thüringen 2.245 EUR 26.940 EUR

2.3 Berufserfahrung

Wie hoch ist das Einstiegsgehalt für Industriekaufmann?

Bei einer festen Anstellung nach deiner erfolgreich abgeschlossenen Berufsausbildung entwickelt sich dein Gehalt. Dabei spielen mehrere Einflussfaktoren eine Rolle. Das Einstiegsgehalt von Industriekaufleuten kann je nach Berufserfahrung, vorherigen Kenntnissen und dem jeweiligen Bundesland variieren. Im Durchschnitt erhalten Industriekaufleute als Berufseinsteiger ohne Berufserfahrung zwischen 1.800 EUR und 2.400 EUR brutto.

Wie viel verdient ein Industriekaufmann mit Berufserfahrung?

Ebenso wie die Bundesländer spielt auch deine Berufserfahrung eine wichtige Rolle, wenn es ums Gehalt geht. Bereits nach fünf Jahren wirst du merken, dass dein Gehalt, mit steigender Berufserfahrung und Betriebszugehörigkeit, sich stetig weiter erhöhen wird.

  • Einstiegsgehalt von 0-5 Jahre: 1.800 EUR brutto – 2.600 EUR brutto
  • Gehalt mit Berufserfahrung von 5-10 Jahre: 2.600 EUR brutto – 2.900 EUR brutto
  • Berufserfahren von 10-20 Jahre: ab 3.200 EUR brutto
  • +20 Jahre Berufserfahrung: ab 3.500 EUR brutto

Weiterbildungen: staatlich geprüfter Betriebswirt

Du kannst dich selbstständig weiterbilden, um eine höhere Position zu übernehmen. Das hilft dir dabei die Karriereleiter weiter hochzuklettern und dein Gehalt zu erhöhen. Für Industriekaufleute bieten sich folgende Möglichkeiten:

  • Staatlich geprüfter Betriebswirt
  • Fachkaufmann IHK
  • Studium in wirtschaftswissenschaftlichen Studiengängen

Als staatlich geprüfter Betriebswirt verdienst du ohne Berufserfahrung bis zu 3.800 EUR brutto monatlich. Mit Berufserfahrung kannst du monatlich im Durchschnitt bis zu 4.800 EUR brutto verdienen. Das macht jährlich einen Verdienst von bis zu 57.200 EUR brutto.

Abhängigkeit Gehalt staatlich geprüfter Betriebswirt vom Bundesland:
Bundesland Durchschnittliches Monatsgehalt (brutto) Durchschnittliches Jahresgehalt (brutto)
Baden-Württemberg 3.800 EUR 45.600 EUR
Bayern 3.700 EUR 44.400 EUR
Berlin 3.300 EUR 39.600 EUR
Brandenburg 2.780 EUR 33.360 EUR
Bremen 3.380 EUR 40.560 EUR
Hamburg 3.700 EUR 44.400 EUR
Hessen 4.020 EUR 48.240 EUR
Mecklenburg-Vorpommern 2.670 EUR 32.040 EUR
Niedersachsen 3.230 EUR 38.760 EUR
Nordrhein-Westfalen 3.550 EUR 42.600 EUR
Rheinland-Pfalz 3.460 EUR 41.520 EUR
Saarland 3.350 EUR 40.200 EUR
Sachsen 2.810 EUR 33.720 EUR
Sachsen-Anhalt 2.780 EUR 33.360 EUR
Schleswig-Holstein 3.111 EUR 37.332 EUR
Thüringen 2.850 EUR 34.200 EUR

2.4 Branchen

Die Aufgaben von Industriekaufleuten sind vielseitig, deshalb kannst du als Industriekaufmann in vielen verschiedenen Branchen arbeiten. Je nach Branche kann dein Gehalt sich auch noch einmal unterscheiden.

  • Einzel-, Groß- und Außenhandelsbranche: 2.000 EUR brutto – 3.000 EUR brutto monatlich.
  • Metall- und Elektroindustriebranche: 2.700 EUR brutto – 3.250 EUR brutto monatlich.
  • Chemie Industriebranche: 3.000 EUR brutto – 3.600 EUR brutto monatlich.

2.5 Unternehmensgröße

Auch die Unternehmensgröße spielt eine Rolle, die du bedenken solltest, wenn du dich über Gehaltsvergleiche informierst. In kleinen Unternehmen verdienst du bis zu 1.000 EUR weniger als in mittleren oder großen Unternehmen.

  • Kleine Unternehmen bis 500 Mitarbeiter: 2.824 EUR brutto
  • Mittelgroße Unternehmen bis 1.000 Mitarbeiter: 2.860 EUR brutto
  • Große Unternehmen über 1.000 Mitarbeiter: 3.100 EUR brutto
Auf der Suche nach einem Job als Industriekaufmann in der Region?
Browse jetzt alle offene Stellen
Jobs durchsuchen
Drop_animation

3. Besonderheiten

Neben den bereits genannten Faktoren können zusätzlich noch besondere Aspekte von Bedeutung sein, die sich auf dein Gehalt auswirken.

  • Industriekauffrauen verdienen mit 2.816 EUR brutto deutlich weniger als Männer mit 3.358 EUR brutto.
  • Damit verdienen Männer bis zu 16 % mehr als Frauen.
  • Im Vergleich mit anderen Gehältern aus der kaufmännischen Branche liegt das Gehalt des Industriekaufmanns über den anderen Berufen.
  • Im Vergleich zu Bürokaufleuten verdienen Industriekaufleute bis zu 27 % mehr.
  • Das Gehalt von Industriekaufleuten, ist in Unternehmen, die nach einem gültigen Tarifvertrag bezahlen, bis zu 21 % höher.
  • Der durchschnittliche Stundenlohn liegt bei 18 EUR.

4. Fazit

Wie viel genau verdient denn jetzt Industriekaufleute? Genau sagen kann man das nicht, wie du sicher gemerkt hast, denn es spielen einige Faktoren eine Rolle, wenn es um die Höhe des Gehaltes geht. Die wichtigsten Fakten haben wir dir noch einmal zusammengefasst:

  • Wie viel ein Industriekaufmann verdient ist von vielen Einflussfaktoren wie Bundesland, Berufserfahrung und Unternehmensgröße abhängig.
  • Deine Ausbildungsvergütung geht im ersten Lehrjahr von 830 EUR brutto bis 1.080 EUR brutto im dritten Lehrjahr.
  • Das Einstiegsgehalt beträgt monatlich 1.800 EUR und 2.400 EUR brutto.
  • Das durchschnittliche Jahreseinkommen von Industriekaufleuten liegt bei 28.200 EUR bis 41.100 EUR.
  • Als staatlich geprüfter Betriebswirt kannst du bis zu 4.800 EUR brutto monatlich verdienen.
Quellen:

Beliebteste Artikel

Interessante Artikel die Dich interessieren können


arrow_drop_down
Inhaltsverzeichnis