Gehalt für Bankkaufmann Einstiegsgehalt, Einflussfaktoren, Besonderheiten

Themenüberblick: Bankkaufmann
Jobs | Voraussetzungen | Gehalt | Bewerbung

Bankkaufmann Gehalt
  • school
    Emp. Schulabschluss
    Realschulabschluss
  • date_range
    Ausbildungsdauer
    3 Jahre
  • access_time
    Arbeitszeit
    Werktags

Gehalt für Bankkaufmann

1. Bankkaufmann Gehalt im Überblick

Was verdient ein Bankkaufmann?

Wie viel verdient ein Bankkaufmann? Der Beruf des Bankkaufmannes ist in Deutschland ein beliebter Beruf. Während deiner dreijährigen Ausbildung zum Bankkaufmann verdienst du gutes Geld, das sich von Lehrjahr zu Lehrjahr natürlich steigert. Während deiner Ausbildung kannst du mit einer Vergütung von bis zu 950 EUR im ersten Lehrjahr und bis zu 1.070 EUR im dritten Lehrjahr rechnen. Nach einer abgeschlossenen Berufsausbildung verdienst du als ausgebildeter Bankkaufmann je nach Region zwischen 2.900 EUR brutto und 4.660 EUR brutto.

Häufig gestellte Fragen

Wie viel verdient man in der Bank?

Abhängig von diversen Faktoren bewegt sich das Gehalt von Bankkaufleuten ohne Berufserfahrung in etwa zwischen 2.200 EUR und 2.800 EUR brutto im Monat. Nach mehreren Jahren Erfahrung im Job steigt es und kann bei über 3.800 EUR liegen. Unter dem Punkt Berufserfahrung erhältst du weitere Informationen.

Wie viel verdient man als Bankkauffrau in der Ausbildung?

Die Ausbildungsvergütung von Bankkaufleuten gehört zu einer der höchsten in Deutschland. Sie liegt im ersten Lehrjahr bereits bei 950 – 970 EUR, steigt im zweiten Jahr auf 1.000 – 1.030 EUR und im dritten weiter auf 1.070 – 1.090 EUR brutto im Monat. Der Abschnitt Ausbildungsjahre zeigt dir nochmal eine Übersicht.

2. Einflussfaktoren des Bankkaufmanns

Welche Faktoren beeinflussen das Gehalt eines Bankkaufmanns?

Wie sich dein Bankkaufmann Gehalt im Laufe der Jahre verändert hängt von einigen Einflussfaktoren ab, die sich positiv oder negativ auf die Höhe des Einkommens auswirken können. Diese Faktoren sind unter anderem:

  • Bundesland
  • Berufserfahrung
  • Spezialisierungen
  • Geschlecht und Alter
Auf der Suche nach einem Job als Bankkaufmann in der Region?
Browse jetzt alle offene Stellen
Jobs durchsuchen
Drop_animation

2.1 Wie viel verdient ein Bankkaufmann in der Ausbildung?

Während deiner dreijährigen Ausbildung zum Bankkaufmann steigt deine Ausbildungsvergütung jährlich an. Dein Gehalt während der Ausbildung und im späteren Arbeitsleben ist in den meisten Banken durch einen Tarifvertrag geregelt.

Ausbildungsvergütung von Bankkaufleuten
zoom_in
Ausbildungsvergütung von Bankkaufleuten
Durchschnittlich sollte dein Gehalt in der Ausbildung in folgendem Rahmen liegen:
Lehrjahr Ausbildungsvergütung
1. Lehrjahr 950 EUR – 970 EUR
2. Lehrjahr 1.000 EUR – 1.030 EUR
3. Lehrjahr 1.070 EUR – 1.090 EUR

Um ein weitverbreitetes Missverständnis zu klären: Auszubildende bekommen offiziell kein Gehalt – rechtlich gesehen handelt es sich um eine Ausbildungsvergütung. Scheinbar nur eine kleine Formalität, aber diese Regelung verhindert zum Beispiel, dass das Mindestlohngesetz greift. Das wird sich allerdings ab 2020 ändern, denn ab diesem Jahr gilt das neue Mindestlohngesetz für Azubis – genauere Infos haben wir dir im ausführlichen Artikel über das neue Mindestlohngesetz für Auszubildende vorbereitet.

Dein Gehalt richtig verhandeln

Sobald du deine Ausbildung beendet hast und einen festen Job anfängst hast du den Vorteil, dass du die Höhe deines Gehalts mitgestalten kannst. In der Gehaltsverhandlung besprichst du mit deinem Arbeitgeber dein Gehalt, mögliche Boni oder andere Benefits, die in deinem Arbeitsvertrag festgehalten werden sollen. Die wichtigsten Infos und Tipps zur richtigen Gehaltsverhandlung haben wir von Jobs-regional für dich vorbereitet.

2.2 Bundesländer

Durchschnittlich verdienen Bankkaufleute mit Berufserfahrung zwischen 3.000 EUR und 4.600 EUR brutto monatlich. Einer der größten Einflussfaktoren ist das Bundesland, in dem du arbeitest. In Bundesländern wie Sachsen, Thüringen oder Mecklenburg-Vorpommern fällt das Gehalt meistens niedriger aus als in den alten Bundesländern. In Hessen oder Bayern fällt die Bezahlung häufig höher aus. Das Jahreseinkommen für Bankkaufleute kann sich von 36.400 EUR bis auf 57.800 EUR belaufen.

Gehalt nach Bundesländern von Bankkaufleuten
zoom_in
Gehalt nach Bundesländern von Bankkaufleuten
Abhängigkeit Gehalt Bankkaufmann vom Bundesland:
Bundesland Durchschnittliches Monatsgehalt (brutto) Durchschnittliches Jahresgehalt (brutto)
Baden-Württemberg 3.841 EUR 46.092 EUR
Bayern 3.270 EUR 39.240 EUR
Berlin 3.343 EUR 40.116 EUR
Brandenburg 2.793 EUR 33.516 EUR
Bremen 3.391 EUR 40.692 EUR
Hamburg 3.746 EUR 44.952 EUR
Hessen 4.037 EUR 48.444 EUR
Mecklenburg-Vorpommern 2.687 EUR 32.244 EUR
Niedersachsen 3.248 EUR 38.976 EUR
Nordrhein-Westfalen 3.565 EUR 42.780 EUR
Rheinland-Pfalz 3.480 EUR 41.760 EUR
Saarland 3.361 EUR 40.332 EUR
Sachsen 2.828 EUR 33.936 EUR
Sachsen-Anhalt 2.791 EUR 33.492 EUR
Schleswig-Holstein 3.124 EUR 37.488 EUR
Thüringen 2.868 EUR 34.416 EUR

2.3 Berufserfahrung

Wie hoch ist das Einstiegsgehalt für Bankkaufmann?

Zu Beginn deiner Karriere nach deiner erfolgreich abgeschlossenen Berufsausbildung entwickelt sich dein Gehalt natürlich nochmal. Dabei spielen mehrere Einflussfaktoren eine Rolle. Das Einstiegsgehalt von Bankkaufleuten kann je nach Berufserfahrung, vorherigen Kenntnissen und dem jeweiligen Bundesland variieren. Im Durchschnitt erhalten Bankkaufleute als Berufseinsteiger ohne Berufserfahrung zwischen 2.200 EUR und 2.800 EUR brutto.

Wie viel verdient ein Bankkaufmann mit Berufserfahrung?

Gehalt nach Berufserfahrung von Bankkaufleuten
zoom_in
Gehalt nach Berufserfahrung von Bankkaufleuten

Ebenso wie die Bundesländer spielt auch deine Berufserfahrung eine wichtige Rolle, wenn es ums Gehalt geht. Bereits nach fünf Jahren wirst du merken, dass dein Gehalt, mit steigender Berufserfahrung und Betriebszugehörigkeit, sich stetig weiter erhöhen wird.

  • Einstiegsgehalt von 0-5 Jahre: 2.800 EUR brutto – 3.000 EUR brutto
  • Gehalt mit Berufserfahrung von 5-10 Jahre: 3.660 EUR brutto – 3.840 EUR brutto
  • Berufserfahren von 10-20 Jahre: ab 3.800 EUR brutto
  • +20 Jahre Berufserfahrung: ab 4.200 EUR brutto

Weiterbildungsmöglichkeiten: Bankfachwirt

Du kannst dich selbstständig weiterbilden, um eine höhere Position zu übernehmen. Das hilft dir dabei die Karriereleiter weiter hochzuklettern und dein Gehalt zu erhöhen. Für Bankkaufleute bieten sich folgende Möglichkeiten:

  • Geprüfter Bankfachwirt
  • Diplom-Bankbetriebswirt
  • Spezialisierung auf Wertanlage und Vermögensberatung

Als geprüfter Bankfachwirt kannst du monatlich mit bis zu 6.130 Euro rechnen. Das macht jährlich einen Verdienst von 35.600 EUR brutto bis zu 76.000 EUR brutto.

2.4 Unternehmensgröße

Gehalt nach Unternehmensgröße von Bankkaufleuten
zoom_in
Gehalt nach Unternehmensgröße von Bankkaufleuten

Auch die Unternehmensgröße und auch die Mitarbeiterzahl der Bank spielen eine Rolle, die du bedenken solltest, wenn du dich über Gehaltsvergleiche informierst. In kleinen Unternehmen verdienst du teilweise bis zu 300 EUR weniger als in mittleren oder großen Unternehmen.

  • Kleine Unternehmen bis 500 Mitarbeiter: 3.524 EUR brutto
  • Mittelgroße Unternehmen bis 1.000 Mitarbeiter: 3.616 EUR brutto
  • Große Unternehmen über 1.000 Mitarbeiter: 3.876 EUR brutto

3. Besonderheiten

Neben den bereits genannten Faktoren können zusätzlich noch besondere Aspekte von Bedeutung sein, die sich auf dein Gehalt auswirken.

  • Das Gehalt als Bankkauffrau fällt mit 3.450 EUR brutto deutlich geringer aus, als das Gehalt als Bankkaufmann mit 4.100 EUR brutto.
  • Damit verdienen Männer bis zu 19 % mehr als Frauen.
  • Im Vergleich mit anderen Gehältern aus vergleichbaren Branchen liegt das Gehalt des Bankkaufmannes im mittleren Bereich.
  • Das Gehalt von Bankkaufleuten, ist in Banken bzw. Unternehmen, die nach einem gültigen Tarifvertrag bezahlen, bis zu 12 % höher.
  • Der Verdienst nach Tarifvertrag liegt bei 3.937 EUR brutto, ohne Tarifvertrag beläuft sich das Gehalt nur auf 3.515 EUR brutto.
  • Der durchschnittliche Stundenlohn liegt bei ca. 22 EUR.

Zusammenfassung - Berufsbild Bankkaufmann:

Auf der Suche nach einem Job als Bankkaufmann in der Region?
Browse jetzt alle offene Stellen
Jobs durchsuchen
Drop_animation

4. Fazit

Wie viel genau verdienen denn jetzt Bankkaufleute? Genau sagen kann man das nicht, wie du sicher gemerkt hast, denn es spielen viele unterschiedliche Faktoren eine Rolle, wenn es um die Höhe des Gehaltes geht. Die wichtigsten Fakten haben wir dir noch einmal zusammengefasst:

  • Wie viel Bankkaufleute verdienen ist von vielen Einflussfaktoren wie dem Bundesland, der Berufserfahrung und der Unternehmensgröße abhängig.
  • Deine Ausbildungsvergütung geht im ersten Lehrjahr von 950 EUR brutto bis 1.090 Euro brutto im dritten Lehrjahr.
  • Das Einstiegsgehalt beträgt monatlich 2.200 EUR und 2.800 EUR brutto.
  • Das durchschnittliche Gehalt von Bankkaufleuten liegt 36.400 EUR bis 57.800 EUR brutto jährlich.
  • Als geprüfter Bankfachwirt kannst du bis zu 6.100 Euro brutto im Monat verdienen.
Quellen:

Beliebteste Artikel

Interessante Artikel die Dich interessieren können


arrow_drop_down
Inhaltsverzeichnis