Wie bewerbe ich mich als Augenoptiker? Tipps und Vorlagen für deine Bewerbung

Jeder zweite braucht mittlerweile eine Brille, wenn du also eine Ausbildung zum Augenoptiker machst, lernst du einen Beruf mit Zukunft.

Themenüberblick: Augenoptiker
Jobs | Voraussetzungen | Gehalt | Bewerbung

Bewerbung Augenoptiker
  • school
    Emp. Schulabschluss
    Mittlerer Bildungsabschluss
  • date_range
    Ausbildungsdauer
    3 Jahre
  • access_time
    Arbeitszeit
    Werktags

Tipps zur Bewerbung als Augenoptiker

In der Ausbildung wirst du ab dem ersten Tag in alle Aufgaben miteinbezogen. Zu ihnen zählt dann das Beraten von Kunden. Dabei hilfst du den Kunden durch Sehtests herauszufinden, ob die Sehkraft nachgelassen hat, ob Brillen oder Kontaktlinsen infrage kommen und welche Brillenform und -farbe am besten aussehen.

Du achtest darauf, dass die Brille zum Hautton, Haar Typ und der Kopfform passt. In Verkaufsgesprächen schlägst du mehrere Modelle vor und informierst die Kunden über die verschiedenen Eigenschaften der Gläser. Du notierst alle Daten bezüglich der Dioptrie, Kurz- oder Weitsichtigkeit und den Augenabständen. Anhand deiner Notizen zum Blickmittelpunkt und den Werten fertigst du die Gläser mithilfe von High-Tech-Präzisionsgeräten an und setzt sie dann in die ausgewählte Fassung ein.

Die angefertigte Brille passt du speziell auf den Kunden an, das heißt, du biegst die Bügel, sodass sie nicht rutscht oder drückt. Da nicht jeder Kunde eine neue Brille braucht, gehört das Reparieren auch zu deinem Aufgabengebiet.

Während deiner Ausbildung solltest du den theoretischen Teil der Berufsschule nicht vernachlässigen. Hier lernst du wie Brillengläser bearbeitet, eingefasst, modifiziert oder repariert werden. Außerdem wird dir gezeigt wie Brillen optisch angepasst werden, welche Arten von Kontaktlinsen es gibt und wie du Augenkrankheiten erkennst.

Auf der Suche nach einem Job als Augenoptiker in der Region?
Browse jetzt alle offene Stellen
Jobs durchsuchen
Drop_animation
Check

Welche Voraussetzungen benötigt man für eine Ausbildung als Augenoptiker?

  1. Kontaktfreudigkeit
  2. Guter Umgang mit Kunden
  3. Sorgfältigkeit
  4. Genauigkeit
  5. Technisches Verständnis
  6. Handwerkliches Geschick
  7. Verkaufstalent
  • Zu welchem Berufstyp zählt der Augenoptiker?

    Anerkannter Ausbildungsberuf

  • Kann eine Ausbildung zum Augenoptiker verkürzt werden?

    Ja

  • Lernorte in der Ausbildung:

    Ausbildungsbetrieb und Berufsschule (duale Ausbildung)

Muster Vorlage für deine Bewerbung als Augenoptiker

Downloadlinks: Bewerbungsschreiben Muster Augenoptiker

Vorlagen für deine Bewerbung als Augenoptiker kannst du hier herunterladen.

Marco Mustermann
Musterstraße 2
98745 Musterort
[email protected]
9876 5412 111

Muster GmbH
Frau/Herr Muster
Mustergasse 20
98765 Musterstadt
0123 987 6543

Bewerbung für eine Ausbildungsstelle als Augenoptiker zum 01.10.2020

Musterort, 1. Januar 2020

Sehr geehrte/r Frau/Herr Muster,

ich bin auf Ihre Anzeige für eine Ausbildungsstelle als Augenoptiker im ________ aufmerksam geworden. Da ich durch _________ meine Leidenschaft für diesen Beruf entdeckt habe, bewerbe mich auf diese Position.

Als Brillenträger interessiere ich mich sehr für die verschiedenen Brillenvarianten und würde gerne mehr über das Anfertigen von Brillen lernen.

Derzeit besuche ich die Realschule ________ in ________. In einigen Monaten werde ich meinen ___________Abschluss machen. Zu meinen besten Fächern zählen Physik, Mathematik und Biologie. Mein Notendurchschnitt beträgt____.

In meinen Schulferien habe ich bereits ein Praktikum als Augenoptiker absolviert. Durch dieses habe ich erkannt, dass der Beruf meine Leidenschaft und Interessen perfekt kombiniert.

Ich kenne Ihr Unternehmen bereits seit Längerem und neben der professionellen Beratung gefällt mir die Qualität Ihrer Brillen besonders gut.

Über eine Einladung zu einem persönlichen Gespräch freue ich mich sehr.

Mit freundlichen Grüßen

Unterschrift

Marco Mustermann

Anlagen

Deine Bewerbung zum Optiker

Wir helfen dir mit Bewerbungstipps für deine Bewerbung als Optiker. Wie du dein Ausbildungsanschreiben verfasst und worauf du beim Vorstellungsgespräch deiner Ausbildung achten solltest, zeigt dir Jobs-regional.

Welchen Schulabschluss benötigt ein Augenoptiker?

Damit du eine Ausbildung als Augenoptiker beginnen kannst, benötigst du keinen bestimmten Schulabschluss. Jedoch starten die meisten Auszubildenden mit einem Realschulabschluss.

Welche Branchen/Bereiche sind für diese Ausbildung am wichtigsten?

Als Augenoptiker arbeitet man hauptsächlich mit Kunden in den klassischen Verkaufsräumen. Du kannst aber auch in anderen Bereichen arbeiten:

  • Optiker-Fachgeschäft
  • Werkstatt
  • Büroräume für Administrative Aufgaben
Auf der Suche nach einem Job als Augenoptiker in der Region?
Browse jetzt alle offene Stellen
Jobs durchsuchen
Drop_animation

Was ist von Vorteil bei der Bewerbung?

Es ist ein Vorteil, wenn du gute Noten in Mathematik, Physik und Biologie hast. Zudem solltest du sorgfältig arbeiten und beratungs- und Verkaufstalent beweisen, um den Kunden professionell zur richtigen Brille zu verhelfen. Außerdem solltest du ein Auge für Trends und Styles aufweisen, um zu bestimmen, welche Brille zu welchem Typ passt.

Was ist besonders?

Je nach dem bei welchem Optiker du angestellt bist, kann es sein das du samstags arbeiten musst. Deine Arbeitszeiten richten sich nach den Öffnungszeiten deines Optikers.

Alle Bewerbungstipps und Vorlagen vom Ausbildungsguide in der Dienstleistungsbranche


Beliebteste Artikel

Interessante Artikel die Dich interessieren können


arrow_drop_down
Inhaltsverzeichnis