Wie bewerbe ich mich als Justizvollzugsbeamter? Tipps und Vorlagen für deine Bewerbung

Themenüberblick: Justizvollzugsbeamter
Jobs | Voraussetzungen | Gehalt | Bewerbung

Bewerbung Justizvollzugsbeamter
  • school
    Emp. Schulabschluss
    mind. Hauptschulabschluss mit abgeschlossener Berufsausbildung
  • date_range
    Ausbildungsdauer
    2 Jahre
  • access_time
    Arbeitszeit
    40 Stunden

Tipps zur Bewerbung als Justizvollzugsbeamter

Freiwillig ins Gefängnis? Als Justizvollzugsbeamter für dich ganz normal. Dein Arbeitsplatz befindet sich inmitten von Häftlingen für deren Überwachung und Resozialisierung du zuständig bist. Als Justizvollzugsbeamter bist du nicht nur Aufpasser, sondern übernimmst Verantwortung für viele verschiedene Aufgaben. Im Vollzugsdienst überwachst und kontrollierst du die Gemeinschaftsräume, Zellen und Häftlinge auf unerlaubte Gegenstände. Die Verteilung von Kleidung und Essen fällt auch unter deine Aufgaben. Wenn du im Werkdienst eingeteilt bist, leitest du einen Werkbetrieb wie Bäckereien oder Schreinereien in dem die Häftlinge sich handwerklich betätigen und Weiterbilden können. Im Verwaltungsdienst erstellst du, führst und überwachst du die Gefangenenakten. Außerdem bist du für die Entlassung der Häftlinge und die notwendigen Formulare zuständig. Solltest du dich auf den Sanitätsdienst spezialisiert haben, unterstützt du den Anstaltsarzt bei der Behandlung von Verletzungen und Krankheiten.

Auf der Suche nach einem Job als Justizvollzugsbeamter in der Region?
Browse jetzt alle offene Stellen
Jobs durchsuchen
Drop_animation

Wenn du dich zu einer Ausbildung als Justizvollzugsbeamter entschieden hast, solltest du den theoretischen Teil der Ausbildung nicht vernachlässigen. Folgende Themenschwerpunkte werden in der Justizvollzugsschule behandelt. Staats- und Verfassungsrecht, Straf- und Strafprozessrecht, Beamten- und Tarifrecht, Verwaltungsrecht, Vertrags- und Vergaberecht, Betriebswirtschaftslehre, Haushaltsrecht, Vollstreckungsrecht und Vollzugsrecht. Außerdem werden dir die Grundlagen der Psychologie, Pädagogik und Kriminologie vermittelt.

Check

Welche Skills sind wichtig bei der Bewerbung als Justizvollzugsbeamter?

  1. Guter Umgang mit Stresssituationen
  2. Psychologische Fähigkeiten
  3. Einfühlungs- und Durchsetzungsvermögen
  4. Handwerkliches Geschick
  5. Körperliche und psychische Belastbarkeit
  6. Resilienz
  7. Sorgfältigkeit
  8. Genauigkeit
  • Zu welchem Berufstyp zählt der Justizvollzugsbeamte?

    Beamtenausbildung; abweichende Laufbahnbezeichnung in den einzelnen Bundesländern

  • Kann eine Ausbildung zum Justizvollzugsbeamte verkürzt werden?

    Nein

  • Lernorte in der Ausbildung:

    Justizvollzugsschule, Justizvollzugsanstalten

Muster Vorlage für deine Bewerbung als Justizvollzugsbeamtin

Downloadlinks: Bewerbungsschreiben Muster Justizvollzugsbeamtin

Vorlagen für deine Bewerbung als Justizvollzugsbeamtin kannst du hier herunterladen.

Welchen Schulabschluss benötigt ein Justizvollzugsbeamter?

Damit du eine Ausbildung als Justizvollzugsbeamten beginnen kannst, benötigst du mindestens einen Hauptschulabschluss.

Welche Branchen oder Bereiche sind für diese Ausbildung am wichtigsten?

Als Justizvollzugsbeamten arbeitest du in Justizvollzugsanstalten oder deren Verwaltung.

Was ist von Vorteil bei der Bewerbung?

Es ist ein Vorteil, wenn du gute Noten in Deutsch und Sozialkunde hast. Du solltest in der Lage sein mit Stresssituationen umzugehen, in Konfliktsituationen einen Kühlen Kopf zu bewahren und Interesse für die Häftlinge und deren Probleme aufzubringen. Die deutsche Staatsangehörigkeit und keine Vorstrafen helfen dir im Bewerbungsprozess. Keine Angst im Umgang mit den Häftlingen.

Auf der Suche nach einem Job als Justizvollzugsbeamter in der Region?
Browse jetzt alle offene Stellen
Jobs durchsuchen
Drop_animation

Was ist besonders?

  • Für eine Ausbildung zum Justizvollzugsbeamten musst du mindestens 18 Jahre alt sein und höchstens 45 Jahre.
  • Flexibilität solltest du auf jeden Fall mitbringen, denn als Justizvollzugsbeamter arbeitest du im Schichtdienst. Das heißt Frühschicht, Spätschicht und Nachtschicht. Da die Häftlinge ständig bewacht werden müssen, arbeitest du auch an Wochenenden und Feiertagen.
  • Während deiner Arbeitszeit trägst du eine Uniform und je nach Karrierestand trägst du auch eine Schusswaffe.
Quellen: karrieresprung.de

Beliebteste Artikel

Interessante Artikel die Dich interessieren können


arrow_drop_down
Inhaltsverzeichnis