Gehalt für Kaufmann im Einzelhandel Einstiegsgehalt, Einflussfaktoren, Besonderheiten

Die Frage, die sich jeder Lehrling stellt – was verdiene ich nach meiner Ausbildung? In diesem Fall - Welches Gehalt erwartet mich in meiner Karrierelaufbahn als Kaufmann im Einzelhandel bzw. Kauffrau im Einzelhandel? Wie die Zahlen aussehen und sich entwickeln können berichten wir dir hier.

Themenüberblick: Kaufmann im Einzelhandel
Jobs | Voraussetzungen | Gehalt | Bewerbung

Kaufmann im Einzelhandel Gehalt
  • school
    Emp. Schulabschluss
    Hauptschulabschluss
  • date_range
    Ausbildungsdauer
    3 Jahre
  • access_time
    Arbeitszeit
    Werktags und samstags; Sonn- und Feiertagsarbeit möglich – je nach Standort

Gehalt für Kaufmann im Einzelhandel

1. Kaufmann im Einzelhandel Gehalt im Überblick

Check

Welches Einstiegsgehalt haben Kaufleute im Einzelhandel?

Die Höhe eines Gehalts hängt grundsätzlich von dem Bundesland ab, in dem du arbeitest. Als Kaufmann im Einzelhandel oder Kauffrau im Einzelhandel spielt es zusätzlich noch eine Rolle, ob dein Gehalt an einen Tarifvertrag gebunden ist oder nicht. Ist dies der Fall, so wie bei den meisten Verträgen in der Branche, fällt deine Bezahlung höher aus.

Die Ausbildung zum Einzelhandelskaufmann/ zur Einzelhandelskauffrau ist eine duale Ausbildung und dauert 3 Jahre. Sie findet teilweise im Betrieb und teilweise in der Berufsschule statt. Zu Beginn deiner Lehre lernst du erst einmal das Waren- und Dienstleistungsangebot des Betriebes kennen. Das Annehmen und Lagern von Waren und auch die Bestandskontrolle werden dir beigebracht, genauso wie der Servicebereich an der Kasse. Eine besonders wichtige Rolle spielen natürlich die Kundenwünsche und die Beratung.

Der Unterricht in der Berufsschule vertieft Themen wie die Warenbeschaffung und das Erfassen von Geschäftsprozessen beispielsweise.

Das Einstiegsgehalt von Kaufleuten im Einzelhandel beträgt ca. 1.500 EUR – 2.200 brutto pro Monat. Der Durchschnitt nach wenigen Jahren Berufserfahrung liegt in etwas bei 2.343 EUR – 2.740 EUR brutto pro Monat bei tarifvertraglicher Vergütung.

Mit zusätzlichen Qualifikationen ist es möglich in der Gehaltsklasse weiter, oder auch schneller, aufzusteigen. Aber dazu erzählen wir dir gleich noch mehr.

Häufig gestellte Fragen

Wie viel verdient man als Einzelhandelskaufmann?

In den ersten 5 Jahren nach deiner Ausbildung liegt der Verdienst von Kaufleuten im Einzelhandel im Durchschnitt bei 2.159 EUR brutto monatlich. Unter dem Punkt Einflussfaktoren findest du viele weitere Infos rund ums Gehalt.

Wie hoch ist der Tarif im Einzelhandel?

Der Tariflohn von Einzelhandelskaufleuten liegt zwischen 2.275 EUR und 2.662 EUR pro Monat. Damit liegt er über dem Schnitt der Gehälter ohne Tarifbindung. Informationen zu der Vergütung von Azubis findest du ebenfalls in diesem Artikel.

Welcher Stundenlohn wird im Einzelhandel gezahlt?

Aus dem durchschnittlichen Einstiegsgehalt ergibt sich für Einzelhandelskaufleute ein Stundenlohn von ca. 13 EUR brutto. Wenn du ein höheres Gehalt anstrebst sind Weiterbildungen sehr hilfreich.

Was verdient ein Fachverkäufer im Nahrungsmittelhandwerk?

Fachverkäufer im Nahrungsmittelhandwerk verdienen nach der Ausbildung zwischen 1.900 EUR – 2.200 EUR brutto im Monat. Wie sich deine Arbeitgeberwahl auf dein Gehalt auswirken kann, kannst du dir unter dem Abschnitt Unternehmensgröße ansehen.

2. Einflussfaktoren des Gehalts von Einzelhandelskaufleuten

Welche Faktoren beeinflussen das Gehalt von Kaufmännern und -frauen im Einzelhandel?

Wovon hängt die Höhe deines Einkommens ab? Verschiedene Aspekte gestalten dein Gehalt, deshalb zeigen wir dir hier wie und inwiefern du die Höhe deines Verdienstes beeinflussen kannst.

  • Ausbildung
  • Bundesland
  • Berufserfahrung
  • Spezialisierungen
  • Geschlecht
  • Betriebsgröße
  • branche
Auf der Suche nach einen Job als Kaufmann im Einzelhandel in der Region?
Browse jetzt alle offene Stellen
Jobs durchsuchen
Drop_animation

2.1 Wie viel verdient ein Kaufmann im Einzelhandel in der Ausbildung?

Die reguläre Ausbildungsdauer für den Beruf von Kaufleuten im Einzelhandel beträgt 3 Jahre. Es gibt jedoch Optionen deine Ausbildung zu verkürzen. Eine abgeschlossene Verkäuferausbildung kann beispielsweise an deine Lehrzeit angerechnet werden.

Ausbildungsvergütung von Kaufleuten im Einzelhandel
zoom_in
Ausbildungsvergütung von Kaufleuten im Einzelhandel
Durchschnittlich sollte dein Gehalt als Lehrling in diesem Rahmen liegen:
Lehrjahr Ausbildungsvergütung brutto pro Monat
1. Lehrjahr 705 EUR – 850 EUR
2. Lehrjahr 760 EUR – 955 EUR
3. Lehrjahr 885 EUR – 1.100 EUR

Dein Gehalt richtig verhandeln

Egal wie oft es schon gemacht wurde – die Gehaltsverhandlung bleibt für viele ein unangenehmes oder einfach schwieriges Thema. Allerdings gibt es einige Tipps, die du dir zu Herzen nehmen kannst, um dir dieses Gespräch zu erleichtern. Damit du für die Gehaltsverhandlung mit deinem neuen Chef gut vorbereitet bist, hat Jobs-regional dir alles zusammengefasst, was du wissen musst.

2.2 Gehaltsunterschiede in den 16 Bundesländern

Gehälter unterscheiden sich von Bundesland zu Bundesland. Im Normalfall ist es so, dass der Verdienst in den westlichen Ländern etwas höher liegt als im Osten. In diesem Beruf verdienst du in Hamburg besonders gut.

Gehalt nach Bundesländern von Kaufleuten im Einzelhandel
zoom_in
Gehalt nach Bundesländern von Kaufleuten im Einzelhandel

Abhängigkeit Gehalt Kaufmann im Einzelhandel vom Bundesland:

Bundesland Durchschnittliches Monatsgehalt (brutto) Durchschnittliches Jahresgehalt (brutto)
Deutschland 3.219 EUR 38.628 EUR
Baden-Württemberg 3.393 EUR 40.716 EUR
Bayern 3.245 EUR 38.940 EUR
Berlin 3.227 EUR 38.724 EUR
Brandenburg 2.611 EUR 31.332EUR
Bremen 3.201 EUR 38.412 EUR
Hamburg 3.700 EUR 44.400 EUR
Hessen 3.517 EUR 42.204 EUR
Mecklenburg-Vorpommern 2.540 EUR 30.480 EUR
Niedersachsen 3.045 EUR 36.540 EUR
Nordrhein-Westfalen 3.392 EUR 40.704 EUR
Rheinland-Pfalz 3.105 EUR 37.260 EUR
Saarland 3.096 EUR 37.152 EUR
Sachsen 2.681 EUR 32.172 EUR
Sachsen-Anhalt 12.451 EUR 29.412 EUR
Schleswig-Holstein 2.905 EUR 34.860 EUR
Thüringen 2.543 EUR 30.516 EUR

2.3 Berufserfahrung sammeln lohnt sich?

Check

Einstiegsgehalt für einen Kaufmann im Einzelhandel / eine Kauffrau im Einzelhandel:

Als ausgelernte/r Einzelhandelskaufmann/ -frau erwartet dich im Durchschnitt ein Einstiegsgehalt von 2.066 EUR brutto monatlich. Das macht in etwa einen Stundenlohn von 13.59 EUR.

Jährlich beträgt das Einstiegsgehalt von Einzelhandelskaufleuten also ca. 24.792 EUR brutto.

Check

Wie viel verdient ein Kaufmann im Einzelhandel mit Berufserfahrung?

Die Gehaltsentwicklung ist relativ gleichbleibend über die Jahre, solang du dich nicht zusätzlich weitergebildet hast. So ergeben sich folgende Verdienstaussichten für dich:

Gehalt für Kaufleute im Einzelhandel mit Berufserfahrung:

Kaufmann im Einzelhandel/Kauffrau im Einzelhandel Bruttogehalt (Monat) Bruttogehalt (Jahr)
In den ersten 5 Jahren 2.159 EUR 25.908 EUR
nach 10 Jahren Erfahrung 2.277 EUR 27.324 EUR
Nach 15 Jahren Berufserfahrung 2.400 EUR 28.880 EUR
Nach 20 Jahren Erfahrung 2.565 EUR 30.780 EUR
Gehalt nach Berufserfahrung von Kaufleuten im Einzelhandel
zoom_in
Gehalt nach Berufserfahrung von Kaufleuten im Einzelhandel

Prozentuale gesehen kann man die Steigerung ungefähr so beschreiben:

  • Nach 5 Jahren ca. 4,5 % Steigerung zum Einstiegsgehalt
  • Nach 10 Jahren ca. 5 % Steigerung zum Gehalt nach 5 Jahren
  • Nach 15 Jahren ca. 4,9 % Steigerung zum Gehalt nach 10 Jahren
  • Nach 20 Jahren ca. 6,4 % Steigerung zum Gehalt nach 15 Jahren

Weiterbildungen für Kaufleute im Einzelhandel

Es gibt verschiedene Angebote um sich als Kaufmann im Einzelhandel bzw. Kauffrau im Einzelhandel weiterzubilden. Möglich ist dies in Form eines Studiums, dem Besuchen einer Fachschule oder bei der IHK (Industrie- und Handelskammer). Je nachdem wofür du dich entscheidest, befindet sich dein Monatsgehalt zwischen 2.903 EUR – 5.341 EUR brutto.

Karrieremöglichkeiten für Kaufleute im Einzelhandel:
  • Fachwirt/in – z.B. Handel, oder E-Commerce
  • Betriebswirt/in –z.B. Handel, oder Möbelhandel
  • Ausbilder/in – Anerkannte Ausbildungsberufe
  • Studium (z.B. BWL, Handelsbetriebswirtschaft)

2.4 Wie kann ich mich spezialisieren als Kaufmann bzw. Kauffrau im Einzelhandel?

Wie bereits erwähnt, gibt es Qualifizierungslehrgänge, die nicht schulisch absolviert werden müssen, sondern in Lehrstätten wie der IHK angeboten werden. Du kannst dich dort zum Beispiel in den Bereichen Einkauf, Finanz- & Rechnungswesen oder Marketing weiterbilden, um dich zu spezialisieren.

Da eine Weiterbildung immer Kosten mit sich bringt, gibt es Förderungen, die man unter bestimmten Voraussetzungen in Anspruch nehmen kann. Als Beispiel den sogenannten Bildungsgutschein oder das Aufstiegs-BAföG. Informationen dazu findest du auf der Homepage der Agentur für Arbeit.

2.5 Geschlechtsspezifische Bezahlung

Laut der Bundesagentur für Arbeit verdienen vollbeschäftigte Frauen im Durchschnitt als Kauffrau im Einzelhandel 2.387 EUR brutto/Monat, während das Einkommen eines Kaufmannes im Einzelhandel durchschnittlich bei 2.855 EUR brutto/Monat liegt. Das ist ein Unterschied von ca. 16%.

2.6 Der Einfluss der Unternehmensgröße

Die Gehaltsspanne zwischen kleinen und großen Unternehmen beträgt 494 EUR, was einem prozentualen Unterschied von etwa 18 % entspricht. Dennoch arbeiten die meisten Einzelhandelskaufmänner und -frauen in kleinen Unternehmen.

Gehalt nach Unternehmensgröße von Kaufleuten im Einzelhandel
zoom_in
Gehalt nach Unternehmensgröße von Kaufleuten im Einzelhandel

Gehalt für Kaufleute im Einzelhandel nach Unternehmensgröße:

Unternehmensgröße Durchschnittliches Monatsbruttogehalt von Kaufleuten im Einzelhandel Durchschnittliches Jahresbruttogehalt von Kaufleuten im Einzelhandel
Kleine Unternehmen (bis 100 Angestellte) 2.258 EUR 27.096 EUR
Mittelgroße Unternehmen (100-500 Angestellte) 2.380 EUR 28.560 EUR
Große Unternehmen (> als 500 Angestellte) 2.752 EUR 33.024 EUR

2.7 Typische Branchen für Kauffrauen und -männer im Einzelhandel

Einzelhandelskaufleute sind, wie es dir der Name bereits sagt, überwiegend in Einzelhandelsunternehmen tätig. Du findest sie zum Beispiel in Modehäusern, Supermärkten oder im Elektro-Fachhandel. Neben diesen Möglichkeiten bieten sich zusätzlich Folgende:

  • Vermietungs- und Verleihgewerbe
  • Ladenbereiche von Flughäfen
Auf der Suche nach einen Job als Kaufmann im Einzelhandel in der Region?
Browse jetzt alle offene Stellen
Jobs durchsuchen
Drop_animation

3. Besonderheiten beim Job der Einzelhandelskaufleute

Wenn du eine Karriere als Kaufmann im Einzelhandel bzw. Kauffrau im Einzelhandel beginnen möchtest, sollte dir bewusst sein, dass die Arbeit an Samstagen keine Ausnahme ist. Ebenso kommen einige verkaufsoffene Sonntage hinzu. Bei der Arbeit an Flughäfen oder Bahnhöfen sind Sonn- und Feiertage übliche Arbeitstage.

Möchtest du auch ohne spezielle Weiterbildung mehr verdienen musst du dich für ein Unternehmen entscheiden, dass seine Mitarbeiter nach den geltenden Tarifverträgen bezahlt. In diesen ist das Einkommen grundsätzlich etwas höher festgelegt als bei nicht tariflich gebundenen Verträgen.

  • Die Arbeit an Wochenenden ist üblich
  • Die tarifvertragliche Bezahlung liegt höher

Zusammenfassung - Berufsbild Kaufmann im Einzelhandel:

4. Fazit

Aufgrund der verschiedenen Unternehmen in der Einzelhandelsbranche hast du eine sehr große Auswahl und kannst den Betrieb nach deinen Vorlieben und Interessen wählen. Während deiner Tätigkeit hast du viel Abwechslung, da du im Stehen, im Sitzen, mit Menschen oder im Büro arbeitest. Wenn dir trotzdem langweilig wird, oder du eine Herausforderung brauchst, hast du immer die Option dich höher zu qualifizieren.

  • Einstiegsgehalt von ca. 2.066 EUR brutto/Monat
  • Viele Weiterbildungsmaßnahmen zur Auswahl
  • Frauen haben ca. 16 % weniger Einkommen als Männer
  • Abwechslungsreicher Job durch verschiedene Arbeitsbedingungen

Gehälter nach verschiedenen Ausbildungsberufen im Handel

Quellen:

Beliebteste Artikel

Interessante Artikel die Dich interessieren können


arrow_drop_down
Inhaltsverzeichnis